ausgelöscht - echte-verbrechen heft cover 3/2020

Das Drama von Rot am See

Ein junger Mann im Wahn: An einem Januartag 2020 erschoss Adrian S. seine gesamte Familie, weil er überzeugt davon war, dass seine Mutter ihn vergiftet hatte. Die Rekonstruktion einer Tragödie in der neuen Ausgabe 03 von „Echte Verbrechen

Foto:Ronald Wittek
ausgelöscht - echte-verbrechen heft 3/2020

Das Drama von Rot am See

Echte Verbrechen

In Heft 03 lesen Sie, warum ein junger Mann seine ganze Familie auslöschte, das Psychogramm des Mordfalls Maria Baumer, wovor sich Thrillerautor Michael Robotham fürchtet und wie man einen Van Gogh stiehlt

echte verbrechen der podcast zum magazin

Das Drama von rot am See

Echte Verbrechen - der Podcast

,,Ausgelöscht." Sie waren eine ganz normale Familie – bis zum Tag, an dem die Mutter zurückkam. Unsere erfolgreiche Podcast-Reihe greift spannende Themen aus dem Heft auf. Anja Goerz im Gespräch mit Christa von Bernuth über den Sechsfach-Mord von Rot am See.

moerderisch schreiben der podcast

Bestsellerautor - Klaus-Peter Wolf

Mörderisch schreiben - der Podcast

„Mörderisch schreiben“ – ein Podcast von ECHTE VERBRECHEN, dem neuen Magazin. Folge 1: Elisabeth Herrmann im Gespräch mit Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf

psychothriller 1

Sebastian Fitzek

Der Heimweg

Es ist Samstag, kurz nach 22.00 Uhr. Jules Tannberg sitzt am Begleittelefon. Ein ehrenamtlicher Telefonservice für Frauen, die zu später Stunde auf ihrem Heimweg Angst bekommen und sich einen telefonischen Begleiter wünschen, dessen beruhigende Stimme sie sicher durch die Nacht nach Hause führt - oder im Notfall Hilfe ruft.
Noch nie gab es eine wirklich lebensgefährliche Situation. Bis heute, als Jules mit Klara spricht.
Die junge Frau hat entsetzliche Angst. Sie glaubt, von einem Mann verfolgt zu werden, der sie schon einmal überfallen hat und der mit Blut ein Datum auf ihre Schlafzimmerwand malte: Klaras Todestag! Und dieser Tag bricht in nicht einmal zwei Stunden an ...
 

Zu den Bestsellern